Folge diesem Blog
Administration Create my blog
23. Mai 2015 6 23 /05 /Mai /2015 14:29

Tierpark Friedrichsfelde 17.05.20151

                                    Tonja begrüßt uns mit Laufen

Tierpark Friedrichsfelde 17.05.20153

Tierpark Friedrichsfelde 17.05.20155

                                         Wolodja schwamm seine Bahnen

 

Tierpark Friedrichsfelde 17.05.20158 Tierpark Friedrichsfelde 17.05.20159 Tierpark Friedrichsfelde 17.05.201512 Tierpark Friedrichsfelde 17.05.201513 Tierpark Friedrichsfelde 17.05.201515 Tierpark Friedrichsfelde 17.05.201516 Tierpark Friedrichsfelde 17.05.201517 Tierpark Friedrichsfelde 17.05.201518 Tierpark Friedrichsfelde 17.05.201520

                         mehr als ein Bein vom Jungtier gab es nicht zu sehen

Tierpark Friedrichsfelde 17.05.201523 Tierpark Friedrichsfelde 17.05.201522 Tierpark Friedrichsfelde 17.05.201525 Tierpark Friedrichsfelde 17.05.201526 Tierpark Friedrichsfelde 17.05.201527 Tierpark Friedrichsfelde 17.05.201529 Tierpark Friedrichsfelde 17.05.201531 Tierpark Friedrichsfelde 17.05.201533 Tierpark Friedrichsfelde 17.05.201536 Tierpark Friedrichsfelde 17.05.201538

                                 doppelter Nachwuchs beim Fleckenuhu

 

Tierpark Friedrichsfelde 17.05.201540 Tierpark Friedrichsfelde 17.05.201544 Tierpark Friedrichsfelde 17.05.201545 Tierpark Friedrichsfelde 17.05.201547 Tierpark Friedrichsfelde 17.05.201548 Tierpark Friedrichsfelde 17.05.201549 Tierpark Friedrichsfelde 17.05.201552 Tierpark Friedrichsfelde 17.05.201553 Tierpark Friedrichsfelde 17.05.201555 Tierpark Friedrichsfelde 17.05.201556 Tierpark Friedrichsfelde 17.05.201559 Tierpark Friedrichsfelde 17.05.201562 Tierpark Friedrichsfelde 17.05.201561 Tierpark Friedrichsfelde 17.05.201565 Tierpark Friedrichsfelde 17.05.201567 Tierpark Friedrichsfelde 17.05.201570

                                Wolodja möchte gern rein

Tierpark Friedrichsfelde 17.05.201572

                             Tonja nimmt alles was sie findet zum spielen

Tierpark Friedrichsfelde 17.05.201575 Tierpark Friedrichsfelde 17.05.201579 Tierpark Friedrichsfelde 17.05.201585

Am Sonntag 17.05.2015 ging es wieder in den Tierpark Friedrichsfelde, die Sonne ließ sich wenig blicken und es war wieder kalt. Im Frühjahr ist es schön, die vielen Jungtiere zu sehen. Leider haben sich nicht die kleinen Stachelschweine gezeigt und waren von den großen verdeckt. Bei Tonja und Wolodja war nichts los, er schwamm seine Runden und Tonja lief umher. Bei den Fleckenuhu gab es doppelten Nachwuchs, sie kauerten in der hintersten Ecke am Boden. Es ist immer wieder schade, das die Jungtiere so schnell wachsen. Bei den Kängeruhs gab es auch Nachwuchs im Beutel, nur ein Beinchen ließ sich blicken. Zum aufwärmen ging es ins Restaurant bei einem Kaffee. Als wir zu den Eisbären kamen, lag Wolodja vor der Höhle es war wohl die Zeit für den Wechsel mit Aika. Tonja vergnügte sich auf dem großen Felsen mit allem was sie finden konnte, na wenigstens etwas Aktion und Bewegung. Ein schöner Besuch und es war Zeit den Heimweg anzutreten.

Erinnerung an Knut 2008
Erinnerung an Knut 2008
Erinnerung an Knut 2008
Erinnerung an Knut 2008
Erinnerung an Knut 2008
Erinnerung an Knut 2008

Erinnerung an Knut 2008

Diesen Post teilen

Published by nurdug
Kommentiere diesen Post
15. Mai 2015 5 15 /05 /Mai /2015 16:37

Tierpark Friedrichsfelde 10.05.20152 Tierpark Friedrichsfelde 10.05.20157

                        das Fell von Tonja ist wieder sehr schön

Tierpark Friedrichsfelde 10.05.20156

                            Wolodja zog seine Bahnen im Wasser

 

Tierpark Friedrichsfelde 10.05.20159          Aus verschiedenen Karten kann man Fotos machen

 

Tierpark Friedrichsfelde 10.05.201513

Tierpark Friedrichsfelde 10.05.201515

                           das ist die inzwischen große Misoula

Tierpark Friedrichsfelde 10.05.201517 Tierpark Friedrichsfelde 10.05.201519 Tierpark Friedrichsfelde 10.05.201521 Tierpark Friedrichsfelde 10.05.201524 Tierpark Friedrichsfelde 10.05.201526 Tierpark Friedrichsfelde 10.05.201529 Tierpark Friedrichsfelde 10.05.201528 Tierpark Friedrichsfelde 10.05.201526 Tierpark Friedrichsfelde 10.05.201530 Tierpark Friedrichsfelde 10.05.201531 Tierpark Friedrichsfelde 10.05.201533

                 die kostenlose Bahn wurde gern angenommen

 

 

Tierpark Friedrichsfelde 10.05.201535

                        Jungtier bei den Goldtakinen

Tierpark Friedrichsfelde 10.05.201538

                   die obersten Blätter schmecken halt besser

Tierpark Friedrichsfelde 10.05.201540

                       zwei Jungtiere bei den Mishmi-Takinen

Tierpark Friedrichsfelde 10.05.201542 Tierpark Friedrichsfelde 10.05.201543 Tierpark Friedrichsfelde 10.05.201550 Tierpark Friedrichsfelde 10.05.201547

                             Jungtier bei den Generuks im Gras versteckt

Tierpark Friedrichsfelde 10.05.201512  Tierpark Friedrichsfelde 10.05.201557 Tierpark Friedrichsfelde 10.05.201559

 

 

Tierpark Friedrichsfelde 10.05.201558

                   damit ich mich nicht verletze, sind die Zitzen seitlich

Tierpark Friedrichsfelde 10.05.201564

 

 

 

Tierpark Friedrichsfelde 10.05.201566

 

Nach dem erlebnisreichen Wochenende in Rostock, wurde am 10.05.2015 der Tierpark Friedrichsfelde besucht. Es war sehr kalt und viele Tiere versteckten sich, kein Wunder das hätte ich auch gern gemacht. Es war fast nichts los bei Tonja und Wolodja und es ging erst einmal ins Restaurant zum aufwärmen. Überall sind jetzt Fotoautomaten aufgestellt, damit kann man Fotos mit besonderen Karten erstellen. Danach ging man zu den Goldtakinen, Mishmi-Takin, Generuk, Rosskatzen und Stachelschweinen, wo man den Nachwuchs bewundern konnte. Die zwei Stachelschweine waren gerade mal 8 Tage alt und sie sind sehr niedlich gewesen. Zurück bei Tonja und Wolodja beide schliefen und aufgrund der Kälte war es Zeit nach Hause zu fahren.

 

Erinnerung an Knut Februar 2009

Diesen Post teilen

Published by nurdug
Kommentiere diesen Post
15. Mai 2015 5 15 /05 /Mai /2015 10:53

Zoo Rostock 04.05.2015 Teil 1.122 Zoo Rostock 04.05.2015 Teil 1.123 Zoo Rostock 04.05.2015 Teil 1.1

                        Vienna läßt es sich schmecken

 

Zoo Rostock 04.05.2015 Teil 1.3 Zoo Rostock 04.05.2015 Teil 1.23

                            warum suchen, wenn die Futterküche so nah ist

Zoo Rostock 04.05.2015 Teil 1.19 Zoo Rostock 04.05.2015 Teil 1.27

                          schön das Baumkängeruh zu sehen

Zoo Rostock 04.05.2015 Teil 1.35 Zoo Rostock 04.05.2015 Teil 1.38 Zoo Rostock 04.05.2015 Teil 1.40

                       Binturong schon munter am frühen Morgen

Zoo Rostock 04.05.2015 Teil 1.49 Zoo Rostock 04.05.2015 Teil 1.55 Zoo Rostock 04.05.2015 Teil 1.59

                              Vilma spielt immer noch sehr gern

 

Zoo Rostock 04.05.2015 Teil 1.69 Zoo Rostock 04.05.2015 Teil 1.70 Zoo Rostock 04.05.2015 Teil 1.73 Zoo Rostock 04.05.2015 Teil 1.83 Zoo Rostock 04.05.2015 Teil 1.91 Zoo Rostock 04.05.2015 Teil 1.93 Zoo Rostock 04.05.2015 Teil 1.100 Zoo Rostock 04.05.2015 Teil 1.110 Zoo Rostock 04.05.2015 Teil 1.112 Zoo Rostock 04.05.2015 Teil 1.115 Zoo Rostock 04.05.2015 Teil 1.111 Zoo Rostock 04.05.2015 Teil 1.118 Zoo Rostock 04.05.2015 Teil 1.121

 

Am 04.05.2015 war das besondere Highlight der Tierpflegertag bei den Bären, der in Zukunft wohl nicht mehr stattfinden wird. Hatten somit Glück das der Gutschein vor 2 Jahren Simone geschenkt, noch eingelöst werden konnte. Früh aufstehen war angesagt, da wir schon um 7.30 Uhr mit dem Tierpfleger verabredet waren. Die morgendliche Arbeit bei den Bären darf schließlich darunter nicht leiden. Nicht nur Simone hatte ihren Spaß, auch für mich war es ein einmaliges Erlebnis was lange in unserer Erinnerung bleiben wird. Für die Teilnahme gab es eine Urkunde und ein T-Shirt für Simone dazu. Die drei Stunden vergingen wie im Fluge und man war glücklich und zufrieden. Ein kleiner Rundgang, man kam einfach nicht von Fiete weg und außerdem mussten wir an diesem Tag die Heimfahrt mit unserem lieben Fahrdienst antreten. Außerdem gab es noch eine Überraschung, anstatt Kaffee trinken in Berlin, kam man kurzerhand nach Rostock zum Kaffee trinken. Die drei Tage in Rostock waren sehr schön und auch das Wetter spielte mit, na ja wenn Engel reisen. In Zukunft wird es mal einen Tagesausflug nach Rostock geben und da kann man sich schon heute freuen.

Erinnerung an Knut 15.05.2009
Erinnerung an Knut 15.05.2009
Erinnerung an Knut 15.05.2009
Erinnerung an Knut 15.05.2009
Erinnerung an Knut 15.05.2009
Erinnerung an Knut 15.05.2009

Erinnerung an Knut 15.05.2009

Diesen Post teilen

Published by nurdug
Kommentiere diesen Post
12. Mai 2015 2 12 /05 /Mai /2015 11:21

Zoo Rostock 03.05.2015 Teil 2.120 Zoo Rostock 03.05.2015 Teil 2.48

Zoo Rostock 03.05.2015 Teil 2.58 Zoo Rostock 03.05.2015 Teil 2.60 Zoo Rostock 03.05.2015 Teil 2.67 Zoo Rostock 03.05.2015 Teil 2.68 Zoo Rostock 03.05.2015 Teil 2.74 Zoo Rostock 03.05.2015 Teil 2.78 Zoo Rostock 03.05.2015 Teil 2.80 Zoo Rostock 03.05.2015 Teil 2.81 Zoo Rostock 03.05.2015 Teil 2.85 Zoo Rostock 03.05.2015 Teil 2.89 Zoo Rostock 03.05.2015 Teil 2.92 Zoo Rostock 03.05.2015 Teil 2.96 Zoo Rostock 03.05.2015 Teil 2.98 Zoo Rostock 03.05.2015 Teil 2.103 Zoo Rostock 03.05.2015 Teil 2.104 Zoo Rostock 03.05.2015 Teil 2.125 Zoo Rostock 03.05.2015 Teil 2.129 Zoo Rostock 03.05.2015 Teil 2.132 Zoo Rostock 03.05.2015 Teil 2.2 Zoo Rostock 03.05.2015 Teil 2.24 Zoo Rostock 03.05.20152 Zoo Rostock 03.05.201531 Zoo Rostock 03.05.201547 Zoo Rostock 03.05.201521 Zoo Rostock 03.05.2015106

Nach einem ausgiebigen Frühstück ging es wieder in den Zoo Rostock. Zur Freude der Pfleger kamen wir nicht mit leeren Händen für die Bären. Schon früh am Morgen gab Fiete alles und ist keinesfalls mehr Wasserscheu. Es hat uns wieder sehr viel Spaß gemacht und man konnte sich kaum vom Gehege trennen. Am Nachmittag sind wir noch nach Warnemünde gefahren und haben uns die leckeren Fischbrötchen schmecken lassen. Wir hofften auf einen schönen Sonnenuntergang, aber die Bewölkung war zu stark. Sorry es sind mehr Fotos als gedacht und das aussuchen war ziemlich schwierig. Müde und erschöpft erreichten wir unser Hotel.

Erinnerung an Knut Juni 2008
Erinnerung an Knut Juni 2008
Erinnerung an Knut Juni 2008
Erinnerung an Knut Juni 2008
Erinnerung an Knut Juni 2008
Erinnerung an Knut Juni 2008

Erinnerung an Knut Juni 2008

Diesen Post teilen

Published by nurdug
Kommentiere diesen Post
6. Mai 2015 3 06 /05 /Mai /2015 11:21

Besuch Zoo Rostock 02.05.201571

                      Vienna genießt die Morgenstunden

Besuch Zoo Rostock 02.05.201582 Besuch Zoo Rostock 02.05.201588 Besuch Zoo Rostock 02.05.2015108

                            Bintorong ist noch nicht wach

Besuch Zoo Rostock 02.05.2015110 Besuch Zoo Rostock 02.05.2015111 Besuch Zoo Rostock 02.05.2015112 Besuch Zoo Rostock 02.05.2015121

                        das Faultier sehr munter am futtern

Besuch Zoo Rostock 02.05.2015123 Besuch Zoo Rostock 02.05.2015126 Besuch Zoo Rostock 02.05.2015127 Besuch Zoo Rostock 02.05.2015131

                   bei den Kattas gibt es zwei Jungtiere

 

Besuch Zoo Rostock 02.05.2015135 Besuch Zoo Rostock 02.05.2015147 Besuch Zoo Rostock 02.05.2015151 Besuch Zoo Rostock 02.05.201512 034_Größenveränderung Besuch Zoo Rostock 02.05.201524

                          wie ihr seht mag ich auch Wasser

Besuch Zoo Rostock 02.05.201527 Besuch Zoo Rostock 02.05.201533 Besuch Zoo Rostock 02.05.201550 Besuch Zoo Rostock 02.05.201514

 

Früh aufstehen war angesagt und das macht man gern, wenn man den Zoo Rostock besucht. Unser Zimmer im Hotel war noch nicht fertig, kein Wunder wenn man schon um 10.00 Uhr vor Ort ist. Also führte uns der erste Weg in den Zoo, den man vom Hotel aus zu Fuß erreichen konnte. Fiete hat sich von unserem letzten Besuch im März verändert und ist auch schon gewachsen. Er ist immer noch ein kleiner Wirbelwind und pest über die Anlage und auch das Wasser hat er für sich als Spaßfaktor entdeckt. Ab und zu Mama Vilma hinterrücks beißen macht ihm immer noch Spaß, aber inzwischen hat er auch etwas Respekt gegenüber der Mama. Reicht es Vilma, dann gibt es schon einmal einen Tatzenhieb. Es war schwer sich von Fiete loszureißen, daher hat man viel zu viele Fotos gemacht. Das Aussortieren war nicht so einfach und daher gibt es zwei Teile Fotos. Der Abend wurde mit einem Essen und selbst gebrautem Bier im Brauhaus Trotzenburg beendet, dadurch konnte man gut schlafen.

Erinnerung an Knut Mai 2008
Erinnerung an Knut Mai 2008
Erinnerung an Knut Mai 2008
Erinnerung an Knut Mai 2008
Erinnerung an Knut Mai 2008
Erinnerung an Knut Mai 2008

Erinnerung an Knut Mai 2008

Diesen Post teilen

Published by nurdug
Kommentiere diesen Post
27. April 2015 1 27 /04 /April /2015 13:05

Zoo Berlin 26.04.20152

                           Tosca schmeckt es jedenfalls

 

Zoo Berlin 26.04.20155 Zoo Berlin 26.04.20154 Zoo Berlin 26.04.20159

                             Kathi holt sich den Rest aus dem Wasser

 

Zoo Berlin 26.04.201515 Zoo Berlin 26.04.201513 Zoo Berlin 26.04.201520 Zoo Berlin 26.04.201527 Zoo Berlin 26.04.201529 Zoo Berlin 26.04.201534 Zoo Berlin 26.04.201538

                   Beide Japanische Seraus haben sich gezeigt

 

Zoo Berlin 26.04.201537 Zoo Berlin 26.04.201543 Zoo Berlin 26.04.201544

             Großer Kudu das Jungtier wurde am 01.02.2015 geboren

 

Zoo Berlin 26.04.201545 Zoo Berlin 26.04.201551 Zoo Berlin 26.04.201549 Zoo Berlin 26.04.201554

                           hi hi unter der Wärmelampe fühle ich mich wohl

 

Zoo Berlin 26.04.201556 Zoo Berlin 26.04.201558

                           Polarfuchs im Fellwechsel

Zoo Berlin 26.04.201562

                            die Stare fühlen sich wohl im Zoo

 

Zoo Berlin 26.04.201563 Zoo Berlin 26.04.201564 Zoo Berlin 26.04.201567 Zoo Berlin 26.04.201568 Zoo Berlin 26.04.201569 Zoo Berlin 26.04.201571 Zoo Berlin 26.04.201572 Zoo Berlin 26.04.201575 Zoo Berlin 26.04.201576 Zoo Berlin 26.04.201577 Zoo Berlin 26.04.201578 Zoo Berlin 26.04.201580 Zoo Berlin 26.04.201581 Zoo Berlin 26.04.201583

 

Zoo Berlin 26.04.201586

                    Kragenbär macht es sich gemütlich

Zoo Berlin 26.04.201588 Zoo Berlin 26.04.201591 Zoo Berlin 26.04.201590

                           Kathi hat sich zur Ruhe gelegt

Zoo Berlin 26.04.201594 Zoo Berlin 26.04.201595 Zoo Berlin 26.04.201596 Zoo Berlin 26.04.201597 Zoo Berlin 26.04.2015103 Zoo Berlin 26.04.2015106

                            na üben wir für Nachwuchs

Zoo Berlin 26.04.2015108 Zoo Berlin 26.04.2015110 Zoo Berlin 26.04.2015111 Zoo Berlin 26.04.2015113 Zoo Berlin 26.04.2015114 Zoo Berlin 26.04.2015119 Zoo Berlin 26.04.2015120 Zoo Berlin 26.04.2015121

 

Nach den Besuchen in anderen Zoos war am Sonntag mal wieder der Berliner Zoo dran. Unsere Ladys Kathi und Tosca warteten schon auf die Fütterung, Tosca hat schon Probleme das Fleisch oder den Fisch zu finden, die Augen sind wohl nicht mehr die Besten. Kathi hatte zur Fütterung keine Lust und stand oben auf dem Felsen, bis sie sich entschloss doch noch ins Wasser zu gehen und sich die Reste aus dem Wasser holte. Ein Rundgang schloss sich an bis hinten ins Erweiterungsgelände und dann wieder zurück zu den Raubtieren und Affen. Es war wie immer sehr voll und man trifft wenige Knut-Fans, wenn ja dann trifft man einen der einfach nicht grüßt und einem seit 2 Jahren aus dem Wege geht. Verstehe einer die Menschen, na ja das ist halt die heutige Zeit damit muss man sich abfinden. Nachdem sich das Wetter änderte und es leise anfing zu regnen, war es Zeit den Heimweg anzutreten.

Erinnerung an Knut 28.04.2009
Erinnerung an Knut 28.04.2009
Erinnerung an Knut 28.04.2009
Erinnerung an Knut 28.04.2009
Erinnerung an Knut 28.04.2009
Erinnerung an Knut 28.04.2009

Erinnerung an Knut 28.04.2009

Diesen Post teilen

Published by nurdug
Kommentiere diesen Post
27. April 2015 1 27 /04 /April /2015 12:29

Tulipan im Britzer Garten 23.04.20151 Tulipan im Britzer Garten 23.04.20153 Tulipan im Britzer Garten 23.04.201534 Tulipan im Britzer Garten 23.04.20155 Tulipan im Britzer Garten 23.04.20156 Tulipan im Britzer Garten 23.04.201512 Tulipan im Britzer Garten 23.04.201513 Tulipan im Britzer Garten 23.04.201520 Tulipan im Britzer Garten 23.04.201527 Tulipan im Britzer Garten 23.04.201541 Tulipan im Britzer Garten 23.04.201542 Tulipan im Britzer Garten 23.04.201535 Tulipan im Britzer Garten 23.04.20157 Tulipan im Britzer Garten 23.04.201531 Tulipan im Britzer Garten 23.04.20158

Diesen Platz konnte ich seit 30 Jahren nicht genießen, er ist immer besetzt

Das Wetter am 23.04.2015 an meinem Geburtstag war so schön, das es einen Besuch im Britzer Garten gab. Mache ich mal keinen Zoobesuch, zieht es mich immer wieder dort hin. Trotz vieler Besucher kann man dort in Ruhe den Tag verbringen, es ist immer wieder eine Erholung pur für mich.

Der Britzer Garten wurde auf Ackerflächen und Kleingartenkolonien angelegt; weitestgehend wurden jedoch vorhandene Kleingartenkolonien erhalten. Er befindet sich am westlichen Rand des Berliner Bezirks Neukölln und grenzt an den Ortsteil Mariendorf. Er wird durch die Hauptstraßenachsen Mariendorfer Damm, Mohriner Allee, Buckower Damm und Alt-Buckow/Marienfelder Allee eingefasst. Am Rand dieser Hauptstraßen befindet sich meist offene Wohnbebauung. Noch im Eröffnungsjahr 1985 bestand die planerische Absicht, eine Verlängerung der Berliner Stadtautobahn von der Anschlussstelle Gradestraße durch das Gartengelände hindurch bis zur Berliner Stadtgrenze zu bauen, um dort einen neuen Grenzübergang mit Weiterführung zum Berliner Ring einrichten zu können.

Der Britzer Garten hat 90 Hektar Fläche und bietet Natur und Gartenkunst (Rosengarten, Rhododendronhain),Spiellandschaften und ausgedehnte Liegewiesen, Architektur und Kunst (Karl-Foerster-Pavillon), Seen und Hügel sowie bunte Blumenbeete. Neben dem Restaurant am Kalenderplatz steht außerdem die mit 99 Metern Durchmesser größte Sonnenuhr Europas. Sie wurde von den Architekten Jürgen Dirk Zilling, Jasper Halfmann und Klaus Zillich geplant. .  Deshalb wurde er im Jahr 2002 unter die zehn schönsten Gärten Deutschlands gewählt.
Wichtige Sonderschauen "Tulipan im Britzer Garten", "Zauberblüten" im Rhododendronhain und „Dahlienfeuer“, die große Dahlienschau im Herbst.

Der Britzer Garten, am 8. Juli 1989 nach dem Berliner Ortsteil Britz benannt, wurde für die Bundesgartenshow 1985 angelegt, um der damals vom Umland abgeschnittenen Bevölkerung im Süden West-Berlins einen neuen Landschaftspark zu bieten. Am 26.04.1985 wurde im Britzer Garten der 30. Geburtstag gefeiert. Das Gelände kann mit der Britzer Museumsbahn, die in 600 mm Spurweite erbaut wurde, durchfahren werden. Einige Fahrzeuge wurden historischen Vorbildern nachempfunden.

 

Ouelle: http://de.wikipedia.org/wiki/Britzer_Garten

Diesen Post teilen

Published by nurdug
Kommentiere diesen Post
25. April 2015 6 25 /04 /April /2015 12:35

Zoo Bratislava 18.04.201524 Zoo Bratislava 18.04.20151 Zoo Bratislava 18.04.20153 Zoo Bratislava 18.04.20155 Zoo Bratislava 18.04.20156 Zoo Bratislava 18.04.20159 Zoo Bratislava 18.04.201514 Zoo Bratislava 18.04.201518 Zoo Bratislava 18.04.201521 Zoo Bratislava 18.04.201523 Zoo Bratislava 18.04.201527

        Gute Infos über die unterschiedlichen Affen

 

Zoo Bratislava 18.04.201529 Zoo Bratislava 18.04.201531 Zoo Bratislava 18.04.201533 Zoo Bratislava 18.04.201536 Zoo Bratislava 18.04.201538 Zoo Bratislava 18.04.201540 Zoo Bratislava 18.04.201543 Zoo Bratislava 18.04.201546 Zoo Bratislava 18.04.201549 Zoo Bratislava 18.04.201552 Zoo Bratislava 18.04.201551

                         Außenanlage für die Affen

 

Zoo Bratislava 18.04.201555 Zoo Bratislava 18.04.201560 Zoo Bratislava 18.04.201561 Zoo Bratislava 18.04.201564 Zoo Bratislava 18.04.201567 Zoo Bratislava 18.04.201576 Zoo Bratislava 18.04.201577 Zoo Bratislava 18.04.201579 Zoo Bratislava 18.04.201583

                    tolle Idee verschiedene Kaffeesorten bekommt man dort

 

Zoo Bratislava 18.04.201585 Zoo Bratislava 18.04.201586

              wir konnten nicht sehen ob es unser Paulchen aus Berlin ist

Zoo Bratislava 18.04.201588 Zoo Bratislava 18.04.201590 Zoo Bratislava 18.04.201598 Zoo Bratislava 18.04.2015100 Zoo Bratislava 18.04.2015108 Zoo Bratislava 18.04.2015111Zoo Bratislava 18.04.2015112 Zoo Bratislava 18.04.2015114

                      Zoo Logo für die Mitarbeiter

Zoo Bratislava 18.04.2015113

                      Gleich am Eingang die schöne Gartenanlage

 

Zoo Bratislava 18.04.2015115

 

Die ersten Versuche einen Zoo in Bratislava als ersten zoologischen Garten in der Slowakei zu etablieren gab es zu in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts. Jedoch wurde diese Idee aufgrund mangelnder Erfahrung erst in den späten 1950er Jahren verwirklicht. Der Bau begann 1959 und der Garten wurde offiziell am 9. Mai 1960 eröffnet. Der Zoo konnte in den folgenden Jahrzehnten erfolgreich viele Spezies züchten einschließlich gefährdeter wie (Panther, Hyänen, Antilopen, Luchse, Rehwild usw.). Aufgrund der Bauarbeiten an Autobahn und Abwasserkanälen zwischen 1981 und 1985, wurden zwei drittel des Gartens zerstört. Andere Eingriffe erfolgten aufgrund von Bauarbeiten in 2003. Der Zoo bemühte sich sehr die Hindernisse zu überwinden. Die Stadt Bratislava sieht die Entwicklung des zoologischen Gartens als oberste Priorität an. Anzahl der Tiere der ursprünglichen 238 Themen und 74 Arten sind es heute 148 Arten (31 12 2012 belegt ). .Im Jahr 2004 wurde der Zoo mit einer  neuen einzigartigen Ausstellung von Mesozoikum Reptilien in Mitteleuropa und Dinopark hinzugefügt worden, die seit ihrer Gründung sehr attraktiv für alle Altersgruppen unserer Besucher ist. 2006 war ein Meilenstein Zoo Bratislava - Leoparden, Jaguare, Tiger und Löwen - - haben wir der Öffentlichkeit in einem neuen Pavillon Tiere, für die Bewohner zur Verfügung gestellt und gehören bei den Besuchern zu den  beliebtesten Tiere in unserer Sammlung. Ein Jahr später begann der Bau für den nächsten Pavillon - Pavillon der Primaten, der für die Öffentlichkeit im Frühjahr 2010 eröffnet wurde.

Wir hatten Glück es regnete am Samstag nicht mehr und wir sind in den Zoo von Bratislava gefahren, nachdem wir ein tolles Frühstück genossen haben. Das Hotel lag sehr günstig, man konnte viele Busse von dort aus erreichen. Was noch viel wichtiger war, wir konnten zum Konzert von Robbie Williams laufen. Sicher gibt es noch einige Verbesserungen für den Zoo, was natürlich wie immer vom finanziellen abhängig ist. Die Anlage der Braunbären ist verbesserungswürdig, trotzdem hat man die Felswände bemalt und somit sieht es schöner aus. Es gibt dort weiße Löwen und weiße Tiger. Im letzten Jahr sind bei den roten Pandas 3 junge geboren, die alle sehr munter waren. Am 18.März 2015 wurde ein Katta-Baby geboren, da konnte man sich nicht von losreißen. Der Zoo ist etwas bergig und hat mir auch sehr gut gefallen, es gibt noch sehr viel Platz für Veränderungen. Viel Zeit zum ausruhen nach dem Zoobesuch hatten wir nicht, weil wir schon um 17.00 Uhr in der Arena zum Konzert sein mussten. Die Schlafenszeit war dadurch kürzer, also auch keine richtige Erholung. Nach dem Frühstück machten wir einen kurzen Bummel durch die Stadt und besorgten uns Karten für die Rückfahrt nach Wien. Am Marktplatz saß ein Mann mit einem Nasenbär an der Leine, der sich nicht unwohl fühlte und auf dem Schoß des Mannes die Nähe suchte. Da wir nicht Slowakisch sprechen können, konnte man nicht ergründen warum der Mann den Nasenbären hielt, bevor wieder sich Leute aufregen man kennt nicht die Hintergründe Das Wetter ließ es zu, das wir mit einem Schnellschiff (50-60 Geschwindigkeit) die Donau nach Wien gefahren sind. Alle Buchungen haben super geklappt, keine Beschwerden über Hotels, nur die Zeit war wie immer zu kurz und wir mussten am 19.04.2015 unseren Rückflug antreten.

 

Quelle: http://www.bratislavaguide.com/zoo-bratislava-de

Bratislava und Schiffstour bis Wien 18.04.201549

    Neue Brücke in Bratislava

 

 

Bratislava und Schiffstour bis Wien 18.04.201553

                             die Oper von Bratislava

Bratislava und Schiffstour bis Wien 18.04.20158 Bratislava und Schiffstour bis Wien 18.04.201512 Bratislava und Schiffstour bis Wien 18.04.201522

                                Burg von Bratislava

Bratislava und Schiffstour bis Wien 18.04.201523 Bratislava und Schiffstour bis Wien 18.04.201539

                   entlang der Donau gibt es viele Fischer-Häuser

Bratislava und Schiffstour bis Wien 18.04.201544

                  Ankunft mit dem Schiff Am Schwedenplatz in Wien

Erinnerung an Knut

Diesen Post teilen

Published by nurdug
Kommentiere diesen Post
24. April 2015 5 24 /04 /April /2015 15:05

Tiergarten Schönbrunn 16.06.2015108 Tiergarten Schönbrunn 16.06.201584

                    Fu Bao  geboren am  14. August 2013

 

Tiergarten Schönbrunn 16.06.2015100Tiergarten Schönbrunn 16.06.201577

                 Yang Yang mit ihrem Nachwuchs Fu Bao 

 

Tiergarten Schönbrunn 16.06.201575 Tiergarten Schönbrunn 16.06.201554 Tiergarten Schönbrunn 16.06.201556

                        Ranzo grüßt Mervi ganz herzlich

Tiergarten Schönbrunn 16.06.201551 Tiergarten Schönbrunn 16.06.201526

                    Ranzo und Lynn im provisorischen Gehege

 

 

Tiergarten Schönbrunn 16.06.201525 Tiergarten Schönbrunn 16.06.20156 Tiergarten Schönbrunn 16.06.20158 Tiergarten Schönbrunn 16.06.201511 Tiergarten Schönbrunn 16.06.201514 Tiergarten Schönbrunn 16.06.201549 Tiergarten Schönbrunn 16.06.201571 Tiergarten Schönbrunn 16.06.201572 Tiergarten Schönbrunn 17.04.20155

             der frühere kaiserliche Frückstücksraum ist heute ein Restaurant

 

Tiergarten Schönbrunn 17.04.201520 Tiergarten Schönbrunn 17.04.201523 Tiergarten Schönbrunn 17.04.201525

                   Bartgeier so rosa habe ich noch nicht gesehen

Tiergarten Schönbrunn 17.04.201529

                       Schloss Schönbrunn

 

Tiergarten Schönbrunn 17.04.201533 Tiergarten Schönbrunn 17.04.201539 Tiergarten Schönbrunn 17.04.201541 Tiergarten Schönbrunn 17.04.201545 Tiergarten Schönbrunn 17.04.201551 Tiergarten Schönbrunn 17.04.201552 Tiergarten Schönbrunn 17.04.201556 Tiergarten Schönbrunn 17.04.201563 Tiergarten Schönbrunn 17.04.201564 Tiergarten Schönbrunn 17.04.201567 Tiergarten Schönbrunn 17.04.201579 Tiergarten Schönbrunn 17.04.201583 Tiergarten Schönbrunn 17.04.201585 Tiergarten Schönbrunn 17.04.201593 Tiergarten Schönbrunn 17.04.2015101 Tiergarten Schönbrunn 17.04.2015105 Tiergarten Schönbrunn 17.04.2015109 Tiergarten Schönbrunn 17.04.2015111 Tiergarten Schönbrunn 17.04.2015124 Tiergarten Schönbrunn 17.04.2015125 Tiergarten Schönbrunn 17.04.2015130 Tiergarten Schönbrunn 17.04.2015135 Tiergarten Schönbrunn 17.04.2015141 Tiergarten Schönbrunn 17.04.2015153 Tiergarten Schönbrunn 17.04.2015155

 

Am 16.04.2015 war es nun soweit, das wir nach Wien geflogen sind und am gleichen Tag den Tiergarten Schönbrunn besuchten. Der Tiergarten Schönbrunn im Park des Schlosses Schönbrunn im 13. Wiener Gemeindebezirk Hietzing wurde 1752 von den Habsburgern gegründet und ist der älteste noch bestehende Zoo der Welt. Er hat eine Fläche von 17 Hektar mit 730 Tierarten.

Er erfuhr mehrfach Erneuerungen und Erweiterungen. Direktorin des Tiergartens ist seit 2007 die Zoologin Dagmar Schratter. Seit 2003 ist der Tiergarten mit Hilfe von Sponsoren ein Partner Chinas beim Nachzuchtprogramm für Große Pandas. Am 23. August 2007 gelang dabei mit der Geburt eines Pandas ein außergewöhnlicher Erfolg. Yang Yang ( „Sonnenschein“) brachte das erste Pandababy Europas zur Welt, das auf natürlichem Wege und nicht durch künstliche Befruchtung gezeugt wurde. Vater ist der Pandabär Long Hui („Drachenzeichen“). Seit 1. November 2007 stand der Name des jungen Pandas fest: Fu Long ( „glücklicher Drache“). Am 23. August 2010, genau drei Jahre nach Fu Longs Geburt, kam das zweite, ebenfalls männliche, Pandababy in Schönbrunn zur Welt. Es erhielt am 13. Dezember 2010 den Namen Fu Hu ( „glücklicher Tiger“). Sein Pate ist Wirtschaftsminister Reinhold Mitterlehner.

Ein drittes Pandajunges, wieder ein Männchen, wurde am 14. August 2013 geboren. Sein Name Fu Bao  bedeutet „glücklicher Leopard“.  Vom Eingang her hat man den Blick auf den kaiserlichen Frühstückspavillon er wurde von Kaiser Franz I. Stephan in Auftrag gegeben und ist heute ein Restaurant. Der Tiergarten hat mir sehr gut gefallen und bei herrlichem Sonnenschein konnten wir den Tag genießen. Auch konnten wir dort Koalas sehen, die des öfteren schliefen. Die Eisbären Lynn und Ranzo waren auf einer kleinen Anlage, da die große Anlage durch Bauarbeiten geschossen war. Erstaunlich die Baumaßnahmen, da das Eisbärengehege erst im vorigen Jahr erneuert wurde. Am 17.04.2015 ging es wieder in den Tiergarten und wir haben eine nette Knutanerin aus Innsbruck getroffen. Es war ein schöner Tag und man hat über die alten schönen Seiten gesprochen. Das Wetter war zwar nicht so schön wie am Vortag, aber es war wenigsten trocken. Am Nachmittag ging es dann mit der Bahn nach Bratislava und da begann es stark zu regnen, so das wir nichts mehr in Bratislava unternehmen konnten. Hofften das der Regen in der Nacht aufhört, damit wir den Zoo Bratislava besuchen konnten.

Quelle: http://de.wikipedia.org/wiki/Tiergarten_Sch%C3%B6nbrunn

Pandabär Yang Yang immer am futtern

Karpfenaktion von Knut 06.03.2008
Karpfenaktion von Knut 06.03.2008
Karpfenaktion von Knut 06.03.2008
Karpfenaktion von Knut 06.03.2008
Karpfenaktion von Knut 06.03.2008
Karpfenaktion von Knut 06.03.2008
Karpfenaktion von Knut 06.03.2008

Karpfenaktion von Knut 06.03.2008

Diesen Post teilen

Published by nurdug
Kommentiere diesen Post
14. April 2015 2 14 /04 /April /2015 12:17

Zoo Rostock 11.04.20151

                      Vienna nun allein zu Haus

 

Zoo Rostock 11.04.20156

                sind nun auf der Spendentafel zum neuen Polarium

 

Zoo Rostock 11.04.20158

                    ihr seid zu früh da, wir schlafen noch

Zoo Rostock 11.04.201523 Zoo Rostock 11.04.201532 Zoo Rostock 11.04.201539

                   hm lecker Weintrauben im Kanister

Zoo Rostock 11.04.201549 Zoo Rostock 11.04.201547

               für mich Mama nichts übrig gelassen

 

Zoo Rostock 11.04.201556Zoo Rostock 11.04.201559Zoo Rostock 11.04.201568Zoo Rostock 11.04.201573Zoo Rostock 11.04.201578Zoo Rostock 11.04.201589Zoo Rostock 11.04.201592Zoo Rostock 11.04.201593Zoo Rostock 11.04.201597

                          zwei müde Krieger am Nachmittag

Zoo Rostock 11.04.2015107 Zoo Rostock 11.04.2015126

                 so soll später die neue Eisbärenanlage aussehen

 

Zoo Rostock 11.04.2015127

                      hm das muss dem Binturong geschmeckt haben

Zoo Rostock 11.04.2015129 Zoo Rostock 11.04.2015132 Zoo Rostock 11.04.2015136 Zoo Rostock 11.04.2015137

 

Samstag 11.04.2015 machten wir wieder einen Ausflug in den Rostocker Zoo zu Vilma und Fiete. Mit im Gepäck eine Anmeldung für einen Blick hinter den Kulissen bei den Bären um 13.00 Uhr. Als wir ankamen schliefen Vilma und Fiete noch, aber das änderte sich bald. Wir waren das letzte Mal vor 14 Tagen da und es sind Fortschritte bei Fiete festzustellen, nur Wasser ist noch nicht richtig sein Element. Gut er war mal im Wasser was ich nicht gesehen hatte. Man konnte auch feststellen das Vilma ihrem Sohn so langsam erzogen hat, die Frechheit von ihm hielt sich in Grenzen. Die Führung war sehr interessant und man hat einiges Wissenswerte erklärt bekommen. Die Führung wurde von einer ehemaligen Lehrerin der Zoo-Schule gemacht, nach Eintritt der Rente eine schöne Abwechslung. Hinter den Kulissen hatten wir das Glück von einem sehr netten Tierpfleger noch mehr zu erfahren. Am Eisbärengehege findet man eine große Spendertafel (für das neue Polarium), man kann Tatzen in verschiedenen Größen kaufen und dort anbringen. Eine rundum gelungene Sache und wir waren sehr zufrieden mit diesem Ausflug, war wie ein schöner Urlaubstag. Sorry das es heute überwiegend Fotos von den Bären gibt, bis zum Darwineum sind wir nicht gekommen. Es war eine tolle Sache und Simone und ich freuen uns schon auf den Tierpflegertag am 04.05.2015.

 

Erinnerung an Knut 11.04.2009
Erinnerung an Knut 11.04.2009
Erinnerung an Knut 11.04.2009
Erinnerung an Knut 11.04.2009
Erinnerung an Knut 11.04.2009
Erinnerung an Knut 11.04.2009

Erinnerung an Knut 11.04.2009

Diesen Post teilen

Published by nurdug
Kommentiere diesen Post