Overblog Folge diesem Blog
Administration Create my blog
2. Februar 2009 1 02 /02 /Februar /2009 13:45
linkErst heute komme ich dazu den Bericht vom gestrigen Zoobesuch einzustellen. Das Wetter war nicht so angenehm, aber eine Woche ohne Knut geht gar nicht. Damit man nicht zu lange dem Wetter ausgesetzt ist, bin ich erst zur Fütterung von Knut eingetroffen. Gegen 13.30 Uhr war bereits sein Hungerlauf angesagt, aber dagegen war um diese Zeit nichts zu sagen. So konnte man sich mit einigen Knutianern unterhalten und Thema Nummer 1 war natürlich die Schließung vom Rbb-Blog, aber das ist jetzt Fakt und jegliches kommentieren bringt nichts. Freuen wir uns darüber das wir die Möglichkeit haben weiter alle Beiträge der vergangenen zwei Jahre lesen zu können. Dafür sollten wir auch den Admins danken, das diese Möglichkeit geschaffen wurde. So nun zu Knut der sehnsüchtig auf seine Fütterung wartete, irgendwie muss er mit feiner Nase gerochen haben, das heute wieder was besonderes gibt. Dorothea aus München war da und die bringt auch immer was Leckeres für Knut mit. Es gab von ihr Lachsfilet was Simone dazu veranlasste wieder mal eine Beschwerde anzubringen. Sie will dann doch beim nächsten Mal Männchen wie Knut machen, das sie Lachs ohne Gräten bekommt ha ha. Um uns etwas aufzuwärmen haben einige das Zoorestaurant aufgesucht, waren aber wieder pünktlich zur Fütterung von Knut da. Der Futtereimer war wieder voll gefüllt, nur Möhren, Äpfel und Birnen wurden erst einmal verschmäht. So lange es Fisch und Fleisch zu fangen gibt, steht das schließlich an erster Stelle. Erst wenn nichts mehr da ist kann man ja den Rest futtern, der überall auf seiner Anlage verteilt war. Erstaunlich man sieht in letzter Zeit keine Krähen mehr, vielleicht hat Knut ihnen den Garaus gemacht, schließlich ist er doch ein gefährliches Raubtier und man sollte sich nicht mit ihm anlegen. Es dauert nicht lange und Knut legte sich vor die Höhle, hatte kein Interesse am beginnenden Schneefall. Nachdem die Höhlentür nicht geöffnet wurde, kam Knut doch wieder raus und zeigte sich den verbliebenen Besuchern. Gegen 16.00 Uhr war dann allgemeiner Aufbruch, damit man sich beim anschließenden Kinobesuch aufwärmen konnte. Die Bilderauswahl heute nicht so groß, da die Lichtverhältnisse nicht so gut für Fotos waren.  Eine schöne Woche wünscht Euch Allen
Gudrun
Repost 0
Published by nurdug - in zoo
Kommentiere diesen Post
29. Januar 2009 4 29 /01 /Januar /2009 21:09
Falls ihr Fragen oder Anregungen für die Spendengelder habt, kann man mir in meinem blog einen Kommentar hinterlassen, werde dann an eure e-Mail Adresse eine Antwort geben. Weiterhin werde ich vorher in meinem Blog und bei Hupsi bekanntgeben, wann ich wieder was im Zoo abgeben werde.
                             



Die Absprache erfolgt immer mit Herrn Marcus Röpke, das nur die Sachen besorgt werden,die nicht im Zoo-Etat vorhanden ist. Auch denke ich das es im Sinne von allen Spendern ist, das auch mal die anderen Bären davon profitieren. Bei den Lippenbären  gibt es ein Jungtier, wo die Mama gerne Mangos frisst oder die Malaienbären kann man mit Honigmelonen, Pamelos und Kokusnüssen eine Freude machen. Die Pfleger freuen sich für Sachen die nicht im Etat des Zoos sind und sind jedes Mal dankbar dafür.
 
Repost 0
Published by nurdug - in zoo
Kommentiere diesen Post
28. Januar 2009 3 28 /01 /Januar /2009 18:26



Repost 0
Published by nurdug - in zoo
Kommentiere diesen Post
13. Januar 2009 2 13 /01 /Januar /2009 18:15












Repost 0
Published by Gudrun
Kommentiere diesen Post
13. Januar 2009 2 13 /01 /Januar /2009 18:00

Dies ist der erste Artikel in Ihrem Blog. Er wurde automatisch erstellt um Ihnen bei der Orientierung auf Overblog zu helfen. Sie können ihn anpassen oder ihn über den Bereich "Veröffentlichen" in Ihrem Admin-Bereich löschen.

Frohes Bloggen

Das Team von Overblog

PS.: Bitte besuchen Sie fürs Einloggen in den Admin-Bereich Ihres Blogs das Portal von Overblog.

Repost 0
Published by Gudrun
Kommentiere diesen Post