Overblog Folge diesem Blog
Edit post Administration Create my blog
3. Januar 2010 7 03 /01 /Januar /2010 17:45
Januar-10 9787 Größenveränderung

                                            fällt euch was auf


Januar-10 0050 Größenveränderung

                                          ich Knut bin heute sauber

Januar-10 9805 Größenveränderung

                                   Gianna zieht Knut's Ohren lang


Januar-10 0063 Größenveränderung

                                 Gianna fällt das Aufstehen schwer


Januar-10 9978 Größenveränderung

                                   diese freche Kraehe beißt Knut ins Hinterteil


Januar-10 9961 Größenveränderung

                                     wer kann diese Yoga-Übung fragt Knut

Januar-10 9994 Größenveränderung

                                  Knut sauber+ Gianna dreckig

 Gestern schneite es wieder ununterbrochen, kein Grund zu Hause im warmen zu bleiben. Nachdem ich Gisela H. überredet hatte ( brauchte auch nicht lange dazu) doch bei dem schönen Schnee einen Zoobesuch einzuplanen, war es Pflicht für mich auch in den Zoo zu gehen. Als ich gegen 11.15 Uhr eintraf waren die beiden Bären am ausruhen, hatten vorher genug getobt. So ging es erst einmal ins Restaurant zum aufwärmen, da Gisela bereits seit 9.00 Uhr in der Kälte gestanden hatte. Nachdem wir uns ausgiebig aufgewärmt hatten, ging es wieder zu Knut und Gianna. Bei dem Schnee sind im Moment keine anderen Tiere auf dem Programm, weil es so schön ist die Beiden beim raufen und schmusen zu beobachten. Außerdem war der Zoo heute wieder recht voll und man musste sich rechtzeitig einen Platz sichern. Gianna war heute der Dreckspatz und Knut für seine Verhältnisse recht sauber. Gegen 13.30 Uhr rannte Gianna schnurstracks in die Höhle und Knut wartete auf den Service. Am Gehege von Knut war es so glatt, das sich laufend Leute am Erdboden wiederfanden. Gott sei Dank ist immer alles glimpflich ausgegangen, auch mich hatte es erwischt. Nachdem Knut alles aufgefressen hatte, bis auf die Möhren die auf der Anlage verteilt waren, wurde sich auf dem Sandhaufen im Schnee gewälzt. Einen Fisch im Wasser hatte Knut verschmäht, weil er einfach nicht rein wollte. Die Krähen versuchten die Reste des Futters zu klauen und eine besonders freche Krähe zog immer wieder am Schwanz von Knut, kein Respekt vor einem Raubtier kann ich da nur sagen. Gianna kam inzwischen auch wieder auf die Anlage und fraß die Möhren, dann ging sie runter zum kleinen Pool und der Duft des im Wasser liegendem Fisches stieg ihr in die Nase. Versuche mit paddeln so wie Knut es auch immer macht, blieben erfolglos der Fisch wollte einfach nicht kommen. Gianna gab lange Zeit nicht auf und dann plötzlich ging sie ins Wasser und kam mit dem Fisch wieder raus. Nachdem die Beiden sich wieder näher kamen und uns aber langsam doch kalt wurde, hatten wir beschlossen uns auf den Heimweg zu machen. Ein schöner ausgiebiger Zootag ging damit zu Ende.

Fotos 02.01.10

                                 

Diesen Post teilen

Repost 0
Published by nurdug - in zoo
Kommentiere diesen Post

Kommentare

Peter 01/17/2010 11:59


Hallo liebes Mamilein.
Da hast du ja wirlich schöne Bilder von den beiden Bären gemacht.
Vermisse nur die Bilder von gestern...
Liebe Grüße aus dem verschneiten Geesthacht.
Peter und Simone


GiselaH 01/05/2010 21:30


Liebe Gudrun, das war wirklich ein wunderschöner Tag im Zoo. Ich muss noch heute über die freche Krähe schmunzeln. Aber am allerschönsten war es natürlich, die beiden Bären beobachten zu können.
Deine Fotos sind wunderbar und der Bericht ist eine feine Erinnerung an den schönen Samstag im Zoo. Viele Grüße GiselaH