Overblog Folge diesem Blog
Edit post Administration Create my blog
6. Februar 2011 7 06 /02 /Februar /2011 19:06

puh was fuer ein Wetter

 

                                            hey was brinst du für Wetter mit

Katjuscha ist muede

 

                                               Katjuscha ist noch müde

brauche halt eine Stuetze

 

                                         ich brauche unbedingt ein Stütze

menno so wenig Besucher heute

 

                                          Knut staunt über die wenigen Besucher

Tosca ruht

 

                                    Tosca findet das Wetter doof

gleich kommt der Service

 

                                    Katjuscha meint Tosca soll aufstehen

Katjuscha wartet schon

 

                                  für Katjuscha wird es Zeit für den Service

juhu Lachs

 

                                         hm Lachs den hole ich mir

menno war das schon alles

 

                                               Service ich könnte noch einen Lachs vertragen

fuer den Geschmack reicht abschlecken

 

                                          Tosca schleckt die Reste von Knut's Lachs

und ich schon gar nicht Bye Bye

 

                                  so ihr könnt gehen, heute passiert nichts mehr

 

Wäre heute nicht die versprochene Lieferung gewesen, hätte man keinen Schritt nach draußen gemacht. Menschen wie Tiere leiden unter diesen Wetterverhältnissen und können somit sich auch mal nicht so wohlfühlen. Das man das unbedingt als erwähnenswert hält, bleibt Sache des Blog Betreibers. Informationen gibt es in den verschiedenen Foren durch eingestellte Fotos und jeder beschreibt seine Sichtweise. Vor längerer Zeit habe ich mich dazu entschlossen nicht mehr in Knutitis zu schreiben oder meine Berichte einzustellen, wozu auch es wird eh kaum kommentiert. Lediglich bei Lieferungen von den Spendengeldern habe ich den Bericht noch eingestellt. Jedes virtuell eingestelltes Foto von Leckereien für die Bären (“Eine neue Ära: Knut und seine 3 Mädels sowie Papa Lars& Vilma”) findet mehr Beachtung und wird überschwänglich kommentiert, als die tatsächliche Lieferung. Wenigstens ist das Bärenteam immer hoch erfreut und sie schätzen meinen persönlichen Einsatz und sind dankbar für die Lieferungen aus den Spendengeldern. Es ist an der Zeit die restlichen Spendengelder in den nächsten  Monaten auszugeben, denn nach 2 ½ Jahren habe ich keine Lust mehr dazu, da auch an den Berichterstattungen aus Berlin öfters gezweifelt wird. Was für mich auch unverständlich ist, wie schnell man seine Meinung ändert, was heute schlecht ist morgen gut und das ist für mich unehrlich. Werde weiterhin wie bisher meinen Blog mit meinen Eindrücken führen, es ist mir bekannt das man als blind gilt und die Sichtweise nicht richtig zu deuten weiß. Für mich ist es heute der letzte Bericht von der Lieferung, den ich in Knutitis einstelle. Bei dem Wetter spielte sich heute nicht viel ab. Tosca schlief und auch Knut machte es sich auf seinem Felsen gemütlich. Katjuscha lief hin und her und Nancy war noch drin, alle Bären und auch das  Serviceteam haben eine Erkältung. Katjuscha wartete als erste auf die Fütterung und Tosca machte sich langsam auf zum Futterplatz. Nur Knut musste gerufen werden, aber bitte ganz langsam. Tosca hatte keine Lust auf Fleisch, das nahmen die Krähen in Besitz. Als der Lachs geflogen kam war auch Tosca zur Stelle und holte sich den Lachs. Knut war wie immer am schnellstens fertig und leckte sich danach die Tatzen und begab sich zur Ruhe,  auch Tosca und Katjuscha begaben sich zur Ruhe. Da das Wetter nicht besser wurde, war es Zeit für einen wärmeren und trockenen Ort.

 

weitere Fotos

Diesen Post teilen

Repost 0
Published by nurdug - in zoo
Kommentiere diesen Post

Kommentare

Brigitte Glinel 02/09/2011 14:54



Hallo Gudrun, nur so nebenbei, meine Tante heisst auch Gudrun, kurz gesagt, Tante Gudi. Aber deswegen schreibe ich nicht. Ich bin nicht eingeschrieben bei Knutitis, aber was so fuer alle lesbar
ist, habe ich gelesen und ich finde es sehr sehr schade, was man da so liest. Ich auch, ich schaute immer bei Dir vorbei , sowie auch bei Simone, ohne vorher zu wissen, dass ihr beiden ueberhaupt
zusammengehoert, das habe ich erst so im Laufe der Zeit mitbekommen. Da ich schon bei Christina und Marionk schreibe, wusste ich zuerst gar nicht, wie ich mich verhalten sollte.  Soll man
ueberall schreiben  So habe ich immer nur  weiter bei Christina und Marion geschrieben, obwohl  ich auch  viele viele schoene Bilder von Simone auf meinem MP3 player
habe, Deine Bilder konnte ich nie runterladen. Warum, weiss ich nicht, aber das steht nicht zur Debatte.  Fest steht, ich gucke immer unter anderem bei Dir und Simone rein, habe mich
aber nie zu Wort gemeldet, was ich nun hiermit tue  und schicke hiermit ein grosses DANKESCHOEN hinterher.Ich habe schon verstanden, es geht Dir nicht darum Dankeschoens zu erhalten, tue es
hiermit aber trotzdem


Ich finde es sehr traurig, dass das alles so ausartet, dass alle weiteren Kommentare auf der Knutitis gesperrt sind. So wie ich das sehe, hast Du viel organisiert und getan, wie zum Beipiel
das Treffen bei Joeys, wo ich das letzte Mal zum ersten Mal dabei sein durfte und natuerlich nicht zu vergessen, die vielen Lieferungen fuer die Baeren. Ich war froh, dass ich bei Dir spenden
konnte, denn ausser Rosinenbroetchen, haette ich gar nicht gewusst, was soll man den Baeren mitbringen und ich fand, Du hast das gut fuer uns alle gemeistert. Ich kenne Berlin nicht gut, wo
haette ich die Karpfen (sogar ausgenommen) finden koennen.


Was ich hiermit sagen will, ich finde es sehr traurig, dass selbst wenn Unstimmigkeiten  aufgetreten sind, dass es derartig ausartet  dass manche so schnell vergessen,
was in diesem Fall Du in unserer allen Sinnen getan hast. Aber ich sehe natuerlich, die Fototanten die ich kennengelernt habe, haben es nicht  und natuerlich auch bestimmt andere,
die ich persoenlich nicht kenne. Jedenfalls blieb mir die Spucke weg, wie ich lesen konnte, keine weiteren Kommentare.....erwuenscht bew; wohl gestattet


Ich wuensche Dir jedenfalls  alles Gute und ich gucke weiterhin bei der Familie Gudrun und Simone vorbei und bleib gesund und bis zum naechsten Mal wieder in Berlin bei unseren ueber alles
geliebten Knut, und nur das  zaehlt.


Sei lieb gegruesst und graeme Dich nicht


Biene aus Frankreich


PS nur so nebenbei : ich habe bei Dir erfahren, dass Joeys geschlossen hat, das finde ich schade, ich war so froh, ein gutes Restaurant gefunden zu haben, so nahe beimZoo und bei meinem Hotel.
Jetzt muss die verfressene Biene ein anderes Resto suchen.


 


Biene aus Frankreich


 


 


 


 


 



nurdug 02/11/2011 18:12



Liebe Biene,
Ich will mich in meinem Blog recht kurz halten, wenn du Marion K. es erlaubst dann schreibe ich mal ausführlicher. Glaube mir es ging mir nicht um ein Feedback für meine Kommentare und für die
Lieferung und da du nicht bei Knutitis angemeldet bist kann ich es auch nicht so erklären. Fakt ist das Marion K., Christina M., Simone meine Tochter und ich keine Zooberichte einstellen. Das was
da abgelaufen ist wohl traurig, das keine Kommentare erwünscht sind (wer schnell genug war zum lesen konnte feststellen das es keine negativen waren). Vorausschauend wie ich schon immer war, sind
alle Kommentare auf meiner Festplatte. Also per e-mail mal mehr und es wird sich bestimmt ein anderes Restaurant für dich finden, wenn du wieder in Berlin bist.
Bärige Grüße
Gudrun



chris kettler 02/08/2011 13:17



Liebe Gudrun,


die Chris oben war ich nicht (wie Du Dir ja wohl jetzt denken kannst, ich glaube es ist die Crissi aus der knutitis, aber das ist nur eine unbestätigte Anahme.


Deine Erfahrungen habe ich ja bereits vor geraumer Zeit gemacht und deshalb weiß ich, dass Du 100% Recht hast. Sicher merkt man das auch an den fehlenden Kommentaren aus der Knutitis. Nun ja,
Schwamm über  die Sache, es ist traurig, aber hake es so schnell wie möglich ab, denn es ist den Ärger nicht wert.


Ich bin wie Christina+Marion der Meinung, dass es Dir die Pfleger + die Bären sehr wohl gedankt haben. Solltet Ihr etwas neues in der Richtung planen, bitte lass es mich wissen, ich wäre gerne
unterstützend dabei.


Es war mir wichtig Dir hier in Deinem Blog zu schreiben und Dir zu danken für Deinen Einsatz, aber alles weitere dann doch wieder per Mail:-))


Alles GUte für Dich


Chris Kettler



Lone 02/08/2011 07:28



Liebe Gudrun,


natürlich verstehe ich und ich gehe ja auch davon aus, dass Du weiterhin Dein Blog führen wirst ... hoffe ich allerdings sehr!! Ich schreibe seit langer Zeit nicht in Knutitis, schreibe und
kommentiere aber (wie Du weisst) sehr gerne in den Blogs von Dir, Christina, Marion und Simone ... und es ist immer eine grosse Freude, wenn wir uns getroffen haben :-) Hoffentlich werden wir
auch das im Zukunft :-) Und ja - ich verstehe Dich ...


Liebe Grüsse Lone



nurdug 02/08/2011 12:03



Liebe Lone,


lieben Dank für deinen lieben Kommentar, ich weiß es zu schätzen das du immer recht fleißig kommentierst. Ich laß mir doch nicht die Freude nehmen,  deshalb führe ich meinen Blog auch
weiterhin und freue ich mich jedes Mal wenn wir uns in Berlin sehen. Ich weiß nicht wie weit du in der Knutitis liest, habe heute ein Statement mit meiner Erklärung in Knutitis eingestellt.
Diverse Kommentare und 390 Zugriffe können von mir nicht beantwortet werden, als Information für dich der Eintrag.


@ Alle
Bei 390 Zugriffen und den weiteren Kommentaren eine PN zu schreiben, ist mir doch zu viel. Deshalb möchte ich auf diesem Wege meine gefällte Entscheidung für alle begründen. Keinesfalls war für
mich der Grund, wegen fehlenden Dankes oder fehlender Kommentare meine Entscheidung zu fällen, denn auch ich lese viel und kommentiere wenig. Wer sich engagiert weiß selbst, das man es nicht
Allen recht machen kann, so auch die negativen Anmerkungen über Joe‘s  im Nachhinein. Als stiller Leser der Waldschänke musste ich seit einem halben Jahr feststellen, wie Mitglieder ständig
ihre Meinung ändern, so wie die Fahne im Wind sich dreht. Was heute schlecht ist, ist morgen wieder gut und Wankelmütigkeit sind für mich schon seit langem ein Ärgernis. Als es noch eine
Knut-Gemeinschaft gab, hatten doch Alle die gleiche Meinung und war sich in vielen Punkten einig. Beschäftigung der Tiere und Verbesserung des Geheges. Was hat man in vier Jahren erreicht, rein
gar nichts und man wird auch nicht mehr erreichen, so lange wie die Leitung des Berliner Zoos das Sagen hat. Alle massenhaft eingegangenen Beschwerden ob schriftlich oder mündlich, sind für meine
Begriffe ins Gegenteil umgeschlagen. Ich bin genauso frustriert und traurig, aber immer wieder die Pfleger ins Visier zu nehmen und zu kritisieren ist auch keine Lösung. Jeder sollte sich mal
überlegen, wie er es finden würde, wenn sich dauernd jemand in seine Arbeit einmischen würde. Meine persönlichen Eindrücke versuche ich objektiv wie möglich, in meinem Blog zu schreiben, aber
dafür wird man teilweise belächelt, das man alles nicht wahrnimmt. Bin ja nicht der erste Knut-Fan der keine Fotos mehr einstellen möchte, auch andere haben sich schon vor mir ausgeklinkt.
Unbenommen ob man mich versteht oder nicht, die vorgenannten Gründe haben zu meiner Entscheidung beigetragen.
Bärige Grüße
Gudrun



MarionK. 02/07/2011 21:00



Ups, erst geht kein Kommentar öffentlich und nun ist einer soviel :(


Gudrun, löscht du bitte einen ?



MarionK. 02/07/2011 20:58



Liebe Gudrun :)

Ich habe jetzt sowohl hier als auch in der Knutitis deine offenen und ehrlichen Worte gelesen. Ich kann dir nur zustimmen, aber das weißt du ja - wir reden ja öfters miteinander, grins.
Für dich ist es gut, daß du dir das alles mal von der Seele geredet hast - denn ich weiß, daß es dich schon länger beschäftigt. Somit ist es auch kein Kurzentschluß, sondern eine wohl überdachte
Entscheidung.

Und wie Christina so treffend geschrieben hat - die Bären werden es dir immer danken. Und ich denke mal, daß unsere kleine Berliner Gruppe sich da auch noch was einfallen läßt, damit die Bären
weiterhin Leckerlis bekommen.

Hut ab und ein dickes Dankeschön an die beste "Lieblingsbärenlieferantin" !

Liebe Grüße
MarionK.