Overblog Folge diesem Blog
Edit post Administration Create my blog
17. September 2011 6 17 /09 /September /2011 16:15

IMG_1602

 

IMG_1611

 

IMG_1614

 

IMG_1621

 

IMG_1624

 

IMG_1628

 

IMG_1643

 

IMG_1644

 

IMG_1653

 

IMG_1658

 

IMG_1662

 

IMG_1670

 

IMG_1690

 

IMG_1691

 

IMG_1704

 

IMG_1709

 

IMG_1714

 

IMG_1717

 

IMG_1720

 

IMG_1721

 

IMG_1723

 

Da ich am Sonntag keine Zeit für einen Zoobesuch habe, ging es heute für 3 Stunden in den Zoo. Wollte meine Tochter mit dem Gepäck begleiten, da sie heute für eine Woche auf Zoo-Reisen geht. Tosca und Nancy waren auf der kleinen Anlage, Tosca lief oben umher und Nancy lag am unteren Felsen. Beide haben auch zur Fütterungszeit gefuttert, bei Katjuscha und Troll  gab es keine Fütterung, da sie Beide rein sollten und das klappt besser, wenn sie hungrig sind.  Katjuscha schlief in der Höhle und Troll saß oder lag davor, nicht Troll fing als Erster an zu brummen, das war immer Katjuscha. Wenn Troll so ein böses Tier, wäre es leicht für ihn die Tatzen zu erheben. Katjuscha ist auch aus der Höhle gekommen und Troll hat den Rückwärtsgang eingelegt, nachdem sie ihn angebrummt hatte brummte er auch zurück. Troll ging dann zum Wasser und Katjuscha lief etwas umher. Mit Absicht habe ich das heutige Video vertont gelassen. Nicht mal am Wochenende haben sie Ruhe vor dem Lärm der Bauarbeiten vom Vogelhaus. Je nachdem wie der Wind steht ist auch die S-Bahn stark zu hören und das macht auch die Tiere zusätzlich nervös. Es ist ja so einfach zu sagen die Zusammenführung von Troll zu den Mädels ist gescheitert. "Hallo" Troll ist seit 05.09.2011 mit Tosca und ab 07.09.2011 mit Katjuscha und Nancy zusammen auf der Anlage. Man sollte den Tieren doch eine Eingewöhnungszeit geben, man hat wohl vergessen, wie lange es bei Knut und Giovanna gedauert hatte. Objektive Berichte will man nicht sehen, alles zu kritisieren ist besser und einige  Berichterstatter verniedlichen alles. Ich habe jedenfalls die Geduld zu warten und hoffe natürlich, das die Zusammenführung der Eisbären klappt. Da habe ich das volle Vertrauen zum Pflegeteam und ich wünsche Ihnen, das endlich mal Ruhe bei ihnen einkehrt und sie ihren gelernten  Beruf ausüben können. Fazit meines heutigen Besuches, Katjuscha und Troll standen auch ohne gegenseitiges Brummen Kopf an Kopf, das ist für mich schon ein kleiner Erfolg. Tosca lief zwar umher (zwar nicht so hektisch wie auf der großen Anlage) und Nancy relaxte am unteren Felsen, kann sicher nicht vergessen das Tosca sie am Zahn verletzt hat.

 

weitere Fotos

 

 

 

 

Zur Erinnerung an die erste Zusammenführung Knut und Giovanna am 30.09.2009

 

 

 

http://family.webshots.com/album/574876291CuDyPs?vhost=family

Diesen Post teilen

Repost 0
Published by nurdug - in zoo
Kommentiere diesen Post

Kommentare

Monika 09/18/2011 08:35



Ist was gescheitert? Nein!  (Na ja,
vielleicht der Mensch)


Gibt es einen Grund zum Aufregen? Nein!


Har Troll seine Partnerinnen mit seiner Tatze unter Wasser gedrückt? Nein!


Kann ich eisbärisch? Nein!


Habe ich Vertrauen in die Pfleger? Ja!  (Unerschütterlich)


Kann ich mich an Gudruns Berichte, Bilder und Videos erfreuen? Ja und nochmals Ja!


Wir danken für das Interview und stellen fest, es geht nichts über einen gesunden
Optimismus!  


Bis bald, liebe Gudrun.


Herzlichst


Monika



heidi z 09/17/2011 17:20



Hallo Gudrun,


ich bin auch der Meinung, wenn Troll ein aggressiver, bösartiger Bär wäre, dann gäbe es die Mädels wohl nicht mehr; zumindest wären sie schwer verletzt. Ich glaube auch, dass die Pfleger ihr
Bestes geben,; sie lieben ihre Tiere und sorgen für sie. Aber über Tosca mache ich mir wirklich Sorgen; die arme Kreatur hat ja schon wirklich genug mitgemacht in ihrem Bärenleben, sie tut mir in
der Seele leid. Aber warten wir ab und lassen wir die Pfleger ihre Arbeit tun!


Daumen drücken für einen guten Ausgang der Zusammenführung schadet ja nicht.


 


Danke, dass wir Nicht-Berliner mit Bildern und Videos auf dem Laufenden gehalten werden!


 


LGHeidi aus Erlangen