Overblog Folge diesem Blog
Edit post Administration Create my blog
14. März 2016 1 14 /03 /März /2016 13:31

Besuch Zoo Rostock 12.03.20166 Besuch Zoo Rostock 12.03.201612 Besuch Zoo Rostock 12.03.20168                                        Vienna bleibt bei dem Wetter drinnen

 

 

Besuch Zoo Rostock 12.03.20169 Besuch Zoo Rostock 12.03.201611 Besuch Zoo Rostock 12.03.201614 Besuch Zoo Rostock 12.03.201622 Besuch Zoo Rostock 12.03.201626 Besuch Zoo Rostock 12.03.201653 Besuch Zoo Rostock 12.03.201657 Besuch Zoo Rostock 12.03.201662 Besuch Zoo Rostock 12.03.201668                                          Vilma mit dem Alpen-Gaudi

 

 

Besuch Zoo Rostock 12.03.201669 Besuch Zoo Rostock 12.03.201676 Besuch Zoo Rostock 12.03.201681 Besuch Zoo Rostock 12.03.201683 Besuch Zoo Rostock 12.03.2016103 Besuch Zoo Rostock 12.03.2016108 Besuch Zoo Rostock 12.03.2016109 Besuch Zoo Rostock 12.03.2016111

 

Besuch Zoo Rostock 12.03.2016113

Samstag 12.03.2016 gab es wieder einen Besuch im Rostocker Zoo. Im Gepäck hatten wir etliche Kanister und Alpen-Gaudi für die Eisbären mit. Die Kanister füllten wir mit Weintrauben und sie kamen gut bei Vilma, Vienna und Fiete an. Vilma war schlauer und schüttelte die Weintrauben raus und Fiete spielte im Wasser damit und landeten nicht in sein Maul. Wichtiger war wohl der Spaß damit zu spielen, als nach den Trauben zu suchen. Mit dem Alpen-Gaudi spielte ausgiebig Vilma, sie ging damit sehr vorsichtig um. Fiete musste etwas zusehen, bevor Vilma das Interesse verloren hatte. Fiete schaffte es in kurzer Zeit es beim Spiel zu zerlegen, aber das kennt man ja von Fiete. Beide hatten mit dem Kanister und dem Alpen-Gaudi viel Spaß und Vilma war vom Laufen abgelenkt. Wir haben es mal wieder nicht geschafft das Darwineum zu besuchen, Fiete gönnte uns gerade mal eine Kaffeepause zum aufwärmen, da es ziemlich kalt war. Fiete ist eine ziemliche Wasserratte geworden, immer wieder gab es Sprünge ins kalte Nass und damit erfreute er viele Besucher, die länger als normal am Gehege stehen blieben. Ab Montag müssen die Bären drinnen bleiben, weil das alte Wasser rausgelassen wird und gereinigt wird. Es wird so ca. 2-3 Tage dauern bis wieder neues Wasser eingelassen wird, das wird den Bären wohl nicht gefallen, aber das muss schließlich sein. Trotz der Kälte hatten wir einen schönen Tag und haben zufrieden die Heimreise angetreten.

Erinnerung an Knut 13.03.2011
Erinnerung an Knut 13.03.2011
Erinnerung an Knut 13.03.2011
Erinnerung an Knut 13.03.2011
Erinnerung an Knut 13.03.2011
Erinnerung an Knut 13.03.2011

Erinnerung an Knut 13.03.2011

Diesen Post teilen

Repost 0
Published by nurdug
Kommentiere diesen Post

Kommentare